Wie man im ganzen Universum neue Freunde finden kann!
Auch auf der Erde.

Gobo lebt auf dem Planeten Galabrazolus und liebt Geschichten. Eine Geschichte hört er besonders gerne, die vom blauen Planeten namens Erde. Als Gobo zu seinem 200. Geburtstag sein erstes Raumschiff geschenkt bekommt, startet er auf eine abenteuerliche Reise.

Auf der Erde trifft Gobo auf ein Wesen mit nur zwei Augen und wuscheligen Haaren. Mit seinem Fangstrahl lädt er sich dieses komische Menschenmonster in sein Schiff. Schließlich haben all seine Freunde längst mindestens ein Haustier von einem anderen Planeten. Aber was macht man, wenn das »Monster« lautstark protestiert und einfach kein Haustier werden will?

Bestsellerautorin Cornelia Funke wirft einen ganz neuen Blick auf unsere Welt – und zeigt uns, was Toleranz und Respekt gegenüber Andersartigen wirklich bedeuten.

„Das Monster vom blauen Planeten‘ ist eine Begegnung der besonderen Art, die gerne noch etwas länger hätte ausfallen können. Mit Gefühl und Humor weckt Cornelia Funke das Bewusstsein für ein tolerantes Miteinander. Vielleicht gönnt sie uns in Zukunft weitere Einblicke in diesen vergnüglichen interplanetarischen Dialog.“

(Kinderbuch-Couch)