Die Nachbarskinder Gerda und Kay kann eigentlich nichts trennen. Sie spielen zusammen oder erfinden fantasievolle Geschichten.
Doch eines Tages wird Kay vom Splitter eines Zauberspiegels getroffen. Sein Herz gefriert zu einem Eisklumpen. Gerad versteht die Welt nicht mehr: Sonst war Kay doch so freundlich und fröhlich, jetzt findet er plötzlich alles Schöne hässlich und alles Hässliche schön. So ist es dann auch nicht überraschend, dass er von der kaltherzigen Schneekönigin fasziniert ist. Ohne lange zu überlegen, nimmt er in ihrer Kutsche Platz und begleitet sie in ihr Reich.

Doch obwohl Kay so böse geworden ist, gibt Gerda ihren besten Freund nicht auf und macht sie ganz allein auf die Suche. Als sie endlich das Schloss der Schneekönigin findet, muss es zur Entscheidung kommen: Kann die kleine Gerda gegen die große und mächtige Schneekönigin bestehen?

Foto: Bernd Stoverink

Eintrittspreis – Einzelkarte:
6,00 €