DuoScope ist die ungewöhnliche Begegnung zweier Melodieinstrumente: Klarinette und Cello. Zwei gegensätzliche Charaktere werden vereint zu einem völlig neuen, faszinierenden Musikerlebnis. Andy Miles und Laura Wiek bieten auf höchstem Niveau eine emotionale und außerordentlich interessante Begegnung mit einem etwas anderen Konzertprogramm.

Andy Miles
studierte klassische Klarinette in Bremen und Hannover. Als einer der jüngsten Klarinettisten in Deutschland wurde er 1991 Soloklarinettist der Hamburger Philharmoniker. Später wechselte er nach Köln an die Soloposition des WDR Funkhausorchesters. Andy Miles widmet sich intensiv der Kammermusik und der solistischen Tätigkeit. Er ist ein gefragter Klarinettenpädagoge und konzertiert in der ganzen Welt.

Laura Wiek
erhielt ihre Cello-Ausbildung zunächst an den Musikhochschulen in Hamburg und Lübeck und anschließend in der Solistenklasse des berühmten Cellisten Lynn Harrell sowie in der Kammermusikklasse von Prof. Walter Levin (Lasalle Quartett). Im Rahmen internationaler Meisterklassen sammelte sie weitere Anregungen. Neben zahlreichen Rund- funk- und Fernsehaufnahmen u.a. bei NDR, ZDF und WDR führten sie Konzertreisen als Solistin und Kammermusikerin ins europäische Ausland sowie nach Südamerika und Japan. Seit 2009 ist Laura Wiek Mitglied des WDR Funkhausorchesters Köln.

W. A. Mozart – Duo Sonate KV 292, arr. für Klarinette und Cello
Phyllis Tate – Sonata für Klarinette und Cello
Guillaume Connesson – Disco Toccata
Elliot Miles McKinley – Fleeting Moments
Andy Miles – Novecento
Zoltan Kodaly – ein Satz aus Duo op.7, arr. für Klarinette und Cello