Zwei Instrumente, die sich vorher nie begegnet sind:
Bassklarinette/Saxophon und Viola da Gamba.

Zwei musikalische Stile, zwischen denen drei Jahrhunderte Musikgeschichte liegen: Renaissance- bzw. Barockmusik trifft auf Jazz und Moderne.
Das Ensemble GAMBELIN belässt es nicht bei einer Gegenüberstellung dieser Stile, in ihrem Programm entsteht etwas vollkommen Neues. Vor allem die Kompositionen von Christian Elin – speziell für diese Besetzung entstanden – greifen all die erstaunlichen Parallelen in der musikalischen Praxis von Barockmusik und Jazz auf: harmonische Modelle, die Freiheit der Improvisation, Swing und Inégalité, das Spiel mit Obertönen.
Ein Konzert, das die Zeit vergessen lässt.

Christian Elin ist ein international gefragter Solist, Kammer- und Orchestermusiker. Darüber hinaus hat er inzwischen vier CD’s mit eigenen Kompositionen veröffentlicht.
Neben zahlreichen Stipendien und Auszeichnungen wurde er auch mit dem Bayerischen Kunstförderpreis geehrt.
Anna Zimre verfolgt sowohl als Barockcellistin als auch als Gambistin europaweit eine rege Konzerttätigkeit mit verschiedenen Barockorchestern und Ensembles und leitet das von ihr gegründete Orchester Munich Baroque

Werke von:
J.S. Bach, Claudio Monteverdi, Christian Elin, Diego Ortiz und Sieur de Sainte Colombe.

Fotos: © annazimre.com, christian-elin.de oder Laurent Bugnet

Eintrittspreis – Einzelkarte:
19,00 € (Einheitspreis auf allen Plätzen)
6,00 € (Schüler*innen, Auszubildende, Studierende)

Ein kleiner Vorgeschmack: