Das israelische Choreographen Duo Inbal Pinot und Avshalom Pollak inszenieren die wunderbaren Aufführungen voll Verrücktheit und surrealer Szenen. Mit ihrem Werk, das in den Niederlanden nur bei Introdans zu sehen ist, beeindrucken die beiden mit einem ganz eigenen „Sound“. Und da Introdans wieder bei uns in Bocholt zu Gast ist, können wir die Choreographien auch exklusiv erleben.

So, als ob sie eine magische Schatulle öffnen, zaubern Inbal Pinot und Avshalom Pollak in ihren Produktionen allerlei verrückte Charaktere und fremde Typen hervor. Sie lassen sie ein raffiniertes Spiel spielen, bestehend aus subtilen, absurdem Humor und Slapstick, Tanz, (Panto-)Mime, Theater, Cabaret und Akrobatik, wundervollen Kostümen, Film- und Tonausschnitten und allem, was ihnen sonst noch in den Sinn kommt.

Obwohl ihre Choreografien oft einen tieferen Sinn haben, wollen Pinot und Pollak auch die jüngeren Zuschauer in ihren Bann ziehen. Auch ihre früheren Werke bei Introdans wurden mit viel Enthusiasmus gespielt und hinterließen ein breites Lächeln auf den Gesichtern der Zuschauer.

Fotos: Hans Gerritsen

Eintrittspreise:

Eintrittspreise für Erwachsene:       11,00 €
Wahlvormiete für Erwachsene:         9,00 €
Eintrittspreise für Kinder,
Schüler, Studenten:                            6,00 €
(Einheitspreis auf allen Plätzen)