Herzlichen Glückwunsch, Pippi Langstrumpf!

Kaum zu glauben, aber wahr: Pippi Langstrumpf, das freche Mädchen mit den abstehenden roten Zöpfen, das niemals groß werden wollte, wird 2020 75 Jahre alt! Vor 75 Jahren erschien das erste Pippi-Buch in Schweden. Das muss natürlich gefeiert werden! Das Figurentheater Köln Andreas Blaschke zeigt ein schönes Puppenspiel über Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, dem stärksten Mädchen der Welt!

 

Richtig heißt Sie Pippilotta Victualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf. Aber Ihre Freunde dürfen Sie nur Pippi nennen- Mit ihrem Pferd und dem Affen Herrn Nilsson ist Sie in die Villa Kunterbunt eingezogen. Zur großen Freude von Annika und Thomas den Nachbarskindern, denn Pippi ist super stark, herrlich unerzogen und sie lügt das Blaue vom Himmel herunter. Pippis Mutter ist gestorben, als sie noch ganz klein war und ihr Vater ist bei einem Unwetter auf hoher See ins Meer gespült worden und verschollen, doch Pippi glaubt ganz fest daran, dass er kommt um sie mit auf Abenteuerreise zu nehmen.

Das Puppenspiel wird vom Fachbereich Kultur und Bildung der Stadt Bocholt in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Bocholt e. V. durchgeführt.

Eintrittspreis – Einzelkarte:
6,00 €

Foto: Andreas Blaschke