„Das hat schon vergessene Erinnerungen wieder ans Licht gebracht. Da hat man sich wieder gefühlt, als sei man 22 Jahre“, kommentierte eine Zuschauerin ihre Gefühle.

 Die 80er Jahre eröffneten uns eine völlig neue Möglichkeit, Liebesbriefe zu verschicken. Man brauchte dazu nur einen Kassettenrecorder und eine noch unbespielte Musikkassette. Darauf wurden Lieder überspielt, die man vorher im Radio mitgeschnitten oder auf Schallplatten im Regal stehen hatte. Die oder der Angebetete würde die Botschaft gewiss entschlüsseln, und dann …

So verschickten wir das Mixtape und verbrachten Tage fiebriger Erwartung. Doch meist war die Reaktion anders als erhofft. Lächelnd erklärte man uns, die Musik auf dem Tape sei gut, sogar richtig gut, aber das war es dann leider schon.

Und es stimmt: Die Musik dieses verrückten Jahrzehnts zwischen Zauberwürfel und Vokuhila war richtig gut. Und vielfältig: Punk und Neue Deutsche Welle, Michael Jackson, Prince, Bon Jovi, Van Halen, Sting, Talking Heads, Ideal, Rio Reiser, U2, Tina Turners Comeback und und und …

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine rasante und witzige musikalische Zeitreise mit großartigen Stimmen und toller Live-Band und freuen Sie sich auf unser ultimatives MIXTAPE!

„Bei der Mischung aus Schauspiel, Theater, Musik, Tanz, Performance und Komik hielt es am Ende des Abends keinen einzigen Zuschauer auf dem Platz. Mit stehendem Beifall und ‚Zugabe‘-Rufen wurden die Musiker nach über zwei Stunden Vollgas auf der Bühne gebührend verabschiedet. Mit dem ‚Liebesbrief an die verrückten 80er‘ traf Tankred Schleinschock wieder einmal den Geschmack der Zuschauer.“ (Ruhrnachrichten)

Vorbericht im BBV vom 17. Oktober 2019
Aktualisierter Vorbericht im BBV vom 5. November 2019

Eintrittspreis – Einzelkarte:

28,00 € – 25,00 € – 22,00 €

 

Fotos: Volker Beushausen