Roel Voorintholt, der künstlerische Leiter von Introdans konzipierte anläßlich des Jahrestages „Slag om Arnhem“ vor 75 Jahren einen Ballettabend über Kampf, Extreme, Kraft und Energie.

Der von zeitgenössischen Choreografen gestaltete Vierteiler „The Battle“ beginnt – nomen est omen – mit einem Werk des Amerikaners Robert Battle: The Hunt ist ein dynamisches Powerstück für sechs Tänzer. Die Introdans-Frauen tanzen eine neue Kreation des Spaniers Cayetano Soto, der hier mit der Filmmacherin Inge Theunissen zusammenarbeitet. Stolz präsentiert Introdans in „The Battle“ ferner als niederländische Erstaufführung Qutb von Sidi Larbi Cherkaoui.

Die weibliche Rolle in diesem eindringlichen Trio wurde ursprünglich für die russische Primaballerina Natalia Osipova geschaffen. Den imposanten Abschluss bildet Missa Brevis von Altmeister José Limón, einem der wichtigsten Vertreter des amerikanischen Modern Dance.

Eintrittspreis – Einzelkarte:

28,00 € – 25,00 € – 22,00 €

Foto: Hans Gerritsen