Traumtänzer Davis begibt sich auf eine abenteuerliche Suche nach dem fantastischen Spaßstein. Dafür muss er zunächst durch ein Meer voller wundersamer Wesen tauchen. Auf dem höchsten Berg der Erde findet Davis eine geheimnisvolle Höhle. Doch auch dort ist der Spaßstein nicht zu finden. Also baut sich unser Schatzsucher eine Rakete, mit der zum Mond aufbreche kann. Im Traum ist alles möglich.

Im Traum kann ich fliegen. Im Traum bin ich ein Vogel auf einem Ast. Dann gleite ich durch Wolken und Sonnenstrahlen. Doch nicht nur nachts, sondern auch am Tag baut unsere Fantasie ein Nest für das alltäglich Wunderbarte und schwingt sich auf in neue abenteuerliche Welten. Mal federleicht, mal flügelschwer schweben unsere Gedanken. Wir breiten die Arme aus und steigen auf in die Luft.

Gemeinsam mit den Kindern entstehen tänzerische Tagträume und verträumte Tanztage.
Eine Stückentwicklung für junge Menschen ab 4 Jahren über Tanz, Fantasie und die Lust sich zu bewegen.

Inszeniert wird das Kindergartenstück von Takao Baba, der einer der wichtigsten deutschen Choreografen ist und Wurzeln in der Kultur des Hip-Hop hat. Nachdem er mit Künstlern wie den Spice Girls zusammengearbeitet hat, konzentriert er sich seit 2004 in seiner Arbeit mehr auf den zeitgenössischen Tanztheater-Bereich.

Fotos: Volker Beushausen

Eintrittspreis – Einzelkarte:
6,00 €