Ein Hoch auf Hans (Hoera voor Hans)

Ballettnachmittag für die ganze Familie mit dem Introdans-Ensemble für die Jugend, Arnheim/Niederlande

In diesem Jahr wird Hans van Manen 85 Jahre alt. Er gehört zweifelsohne zu den bekanntesten zeitgenössischen Choreographen in Europa.

Für INTRODANS hat er eine Menge an Choreographien geschaffen, die auch schon vielfach in Bocholt gezeigt worden sind. Zu Ehren von Hans van Manen hat INTRODANS extra eine Ballettveranstaltung zusammengestellt, die auch in Bocholt gezeigt wird.

‚Polish Pieces‘ ist ohne Zweifel eins von Hans van Manens farbenfrohesten und lebendigsten Werken. Zu der energischen und treibenden Musik von Henryk Mikolaj Górecki lässt van Manen zwölf Tänzer in bunten Anzügen und ständig wechselnden Kombinationen die Theaterbühne stürmen.

Auch für das Stück ‚In an Out‘ hat sich van Manen von den Grenzen des Bühnenbildes inspirieren lassen. Es ist nach Ansicht der Tänzer ein ‚regelrechter Volltreffer‘. Auf der Bühne stehen drei Kästen, in denen die Tänzer fortwährend verschwinden und wieder erscheinen. In einem Moment zwängen sich alle zusammen in einen Kasten, im nächsten verteilen sie sich hängend, kriechend und klettern über die drei Kästen, nur um anschließend die ganze Theaterbühne wieder einzunehmen.
Anfangs ist die Atmosphäre verspielt, leicht und sexy. Doch wenn Nina Hagen die Lieder der berühmten Laurie Anderson covert, kommen auf geschickte Art und Weise Gift und Aggressivität mit ins Spiel.

‚Black Cake‘ ist dieses Jahr eine absolute Premiere für Introdans (Schon früher wurde ein Duett aus diesem Ballett getanzt). Van Manen kreierte diese entzückende ‚Geburtstagstorte‘ 1989 für das 30-jährige Jubiläum des niederländischen Tanz-Theaters. Doch anstatt dem Publikum süßes Gebäck zu servieren, entschied er sich für ein lockeres, schwarzes Biskuit mit einer ordentlichen Portion Sarkasmus, übergossen mit Champagner. In fünf ‚Tortenlagen‘ skizziert er äußerst treffend das Bild eines eleganten Festes, besucht von schicken Menschen, die jedoch bald nicht mehr so schick sind wie sie scheinen.

(Übersetzung aus dem Programmheft: Maike Bruns)

Video

Ein Hoch auf Hans (Hoera voor Hans)
Sa. 29.04., 17:00 Uhr
Städt. Bühnenhaus
Sonderveranstaltung

Zum Online Ticket Shop oder individuelle Kartenanfrage starten

Download Termin





© Stadttheater Bocholt e.V. 2017