Stadttheater Bocholt

Liebes Theater- und Konzertpublikum,

„Theater und Musik haben viele Gesichter“ – mit diesem Motto gehen wir in die Spielzeit 2016 – 2017.

Sie haben sehr wahrscheinlich schon viele Theaterstücke gesehen und zahlreiche Musiken gehört. Vieles war für Sie neu, anderes haben Sie schon mal gesehen oder gehört. Selbst bei den Wiederholungen konnten Sie feststellen: So hat noch niemand das Musikstück interpretiert, so hat noch kein Regisseur vorher das Schauspiel, die Oper oder ein Ballett inszeniert.

Wenn Sie unsere sorgfältig und mit viel Freude ausgesuchten Theater- und Konzertaufführungen besuchen, werden Sie die vielen unterschiedlichen Gesichter in jeder Vorstellung für sich neu entdecken. Nutzen Sie wieder unsere Programmvielfalt, Sie werden für sich erleben, dass das Theater mehr ist als das, was wir täglich erleben.

Hinweisen möchten wir auf unsere „klassischen Abonnements“ mit den unterschiedlichen Ausprägungen. Ein individuelles Gesicht geben Sie Ihrem Wahlabonnement, das Sie sich selbst zusammenstellen können. Sie bekommen viel Theater und Musik für ein „kleines Geld“!

Sa. 29.04.2017, 17:00 Uhr:
Ein Hoch auf Hans (Hoera voor Hans)
Ballettnachmittag für die ganze Familie mit dem Introdans-Ensemble für die Jugend, Arnheim/Niederlande
Sa. 06.05.2017, 20:30 Uhr:
Herbert Knebel solo: „Im Liegen geht’s“
Das neue Solo Programm von Herbert Knebel mit Ozzy Ostermann an der Gitarre






© Stadttheater Bocholt e.V. 2017